Sie sind hier:
Stellenangebote

Stellenausschreibung Geschäftsführer m/w/d low-tec

Die gemeinnützige low-tec Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH der Evangelischen Gemeinde zu Düren sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Geschäftsführer m/w/d

als Nachfolger des bisherigen Stelleninhabers, der demnächst nach einem langjährigen erfolgreichen Wirken in den Ruhestand geht.

Die low-tec Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH (kurz: low-tec) ist mit ihren Tochtergesellschaften seit fast 25 Jahren im Bereich der Arbeitsmarktförderung ein verlässlicher und starker Partner für Menschen mit Förderbedarf zur Eingliederung in den regulären Arbeitsmarkt, für die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter des Kreises Düren, für Behörden, Unternehmen und Handwerksbetriebe im Kreis Düren und der Städteregion Aachen und Kooperationspartner. Alleinige Gesellschafterin der low-tec ist die Evangelische Gemeinde zu Düren.

Die Firma beschäftigt an vier Standorten in Düren und der Städteregion Aachen rund 180 Mitarbeiter*innen. Im Durchschnitt werden jährlich rund 800 Teilnehmer*innen im Rahmen von Arbeitsfördermaßnahmen qualifiziert, darunter 65 Auszubildende in verschiedenen Gewerken. low-tec betreibt am Standort in Düren ein Altenpflegefachseminar.

low-tec zeichnet sich durch eine hohe Innovationskraft und Kreativität, ein sozial-diakonisches Selbstverständnis und christliches Menschenbild sowie gesellschaftspolitische Verantwortung aus.

Aufgabenschwerpunkte:

Die Geschäftsführung umfasst die betriebswirtschaftliche, pädagogische, organisatorische und personale Gesamtverantwortung für die low-tec Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH und ihre Tochtergesellschaften. Sie sehen sich der Förderung von am Arbeitsmarkt benachteiligten Menschen verpflichtet. Mit einem engagierten und kompetenten Team der Standort- und Projektleitungen entwickeln Sie neue Angebote der Arbeitsförderung unter Berücksichtigung des sozialethischen Profils der Evangelischen Gemeinde zu Düren. Sie vertreten das Unternehmen nach innen und außen und verhandeln mit Kostenträgern und Projektpartnern.

Eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat, dem Presbyterium der Evangelischen Gemeinde zu Düren und den Standortleitungen der low-tec sind ebenso unerlässlich wie die Identifizierung mit dem Profil der Evangelischen Gemeinde zu Düren.

Qualifikationen:

Für diese anspruchsvollen Aufgaben wünschen wir uns eine Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen Fachhochschul- oder Hochschulstudium vorrangig in Pädagogik oder sozialer Arbeit, mit guten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, gerne auch mit technischem oder handwerklichem Wissen. Sie verfügen über eine mehrjährige Leitungserfahrung und nehmen Führungsverantwortung gegenüber verschiedensten Mitarbeitergruppen konstruktiv und wertschätzend wahr.

Sie kennen die notwendigen gesetzlichen Grundlagen und Regelungen der Arbeitsmarktförderung oder sind bereit, sich diese kurzfristig anzueignen.

Sie zeichnen sich durch ein kritisches gesellschaftspolitisches Denken aus und sind in der Lage, flexibel und kreativ die Regeln der Arbeitsförderung für die Zielgruppe der low-tec zu nutzen

Sie sind gewohnt, Netzwerke zu begründen und zu pflegen, sind verhandlungssicher und beherrschen die Kommunikation mit unterschiedlichen Ansprechpartnern aus dem behördlichen, kirchlichen, kommunalen und unternehmerischen Bereich.

Unser Angebot

Wir bieten eine abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit in hoher Eigenverantwortung und konzeptionellem Gestaltungsspielraum. Die Vergütung erfolgt im Rahmen eines außertariflichen Geschäftsführervertrages mit interessanten Konditionen.

Weitere Informationen erhalten Sie von unserem Geschäftsführer Josef Macherey (Tel.: 02421-403613) und der Aufsichtsratsvorsitzenden Dagmar Becker (Kontakt: dagmar.becker.1@ekir.de), auf www.low-tec.de und www.evangelische-gemeinde-dueren.de.

Ihre aussagefähigen Bewerbungen richten Sie bitte an die gemeinnützige low-tec Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH z.Hd. Frau Dagmar Becker, Paradiesbenden 16, 52349 Düren.

Theologisches Profil der "low-tec gemeinnützige Beschäftigungs- und Qualifizierungs-GmbH"

Das Presbyterium der Evangelischen Gemeinde zu Düren als alleinige Gesellschafterin der "low-tec GmbH" hat diese Beschäftigungsgesellschaft gegründet, um ihrem kirchlich-diakonischen Selbstverständnis in praktischer Umsetzung nachzukommen.

Das  sozialethische Engagement der Evangelischen Gemeinde basiert auf drei grundsätzlichen biblischen Leitbildern:

1. Die Einheit von Gottesliebe und Nächstenliebe

2. Die Option für die Armen, Schwachen und Benachteiligten

3. Die Bewahrung der Schöpfung

Dem entspricht ein christliches Menschenbild, das dem Menschen, in welcher Situation auch immer, seine Würde nicht abspricht. Und wie schon Martin Luther formuliert hat, gehört Arbeit unabdingbar zur Würde des Menschen dazu: "Die Arbeit gehört zum Menschen wie das Fliegen zum Vogel".

Diese Leitbilder werden in der Praxis der low-tec übersetzt in die ethischen Forderungen nach Gerechtigkeit, Solidarität und Nachhaltigkeit. D.h., dass niemand im gesellschaftlichen Abseits zurückgelassen wird, dass jeder und jede eine seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen angepasste Chance bekommen soll, immer mit Blick darauf, dass auch nachkommenden Generationen die Chance für ein lebenswertes Leben ermöglicht wird.    

An diesen sozial-ethischen Maßstäben muss sich die low-tec immer wieder messen lassen bei allen neuen gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen.